Archive for goink erklärt…

Verkäuferin im Sex-Shop? Berliner Mutter zeigt Jobcenter an

Heute gefunden und Ich muss mich irgendwie wundern:

Eine Berliner Mutter zeigt das Jobcenter wegen Nötigung an: Geht es nach den Arbeitsvermittlern, soll die 36-jährige Frigga Wendt, studierte Physikern der Humboldt-Uni, ihre Brötchen demnächst in einem Sex-Shop verdienen – mit Verkauf von einschlägigen Zeitschriften, Spielzeug und Co.Sie wurde aufgefordert, dort zum Vorstellungsgespräch zu erscheinen. Das wollte sie sich nicht bieten lassen.

http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/sexshop-angebot-berliner-mutter-wehrt-sich-gegen-jobcenter-27031154

Wieso kann die Tusse jetzt das Jobcenter anzeigen?

Prostitution ist doch seit Jahren ein anerkannter Beruf, mit Steuerpflicht und allem drum und dran.

Sie ist zudem wohl noch qualifiziert für den Job da Sie zu der Gattun gehört, drei Kinder von fünf Männern, aber Arbeiten will Ich nicht

Sie sieht wohl Ihre Erziehung der Plagen als Vollzeitjob an, verlangt Geld vom Staat (also vom Steuerzahler) ist aber nicht bereit etwas dafür zu tun…

Mit Ihrem Vorgehen diskriminiert Sie doch faktisch alle die im Horizontalen Gewerbe tätig sind oder etwa nicht? Ist Sie was besseres?

Wenn Ich mich richtig erinnere steht da doch irgendwo, jeder Zumutbare Job ist anzunehmen…

Ist der Job nicht zumutbar? Warum nicht? Es ist doch das gleiche das Sie (sogar noch perfider) Privat auch macht – Ihren Körper als Kapitaleinnahmequelle einsetzen, im Grunde ist es doch egal ob Sie nun Unterhalt bekommt für Ihre Gören oder ob Sie direkt fürs Ficken bezahlt wird…. Oder sehe Ich das falsch? ;-)

 

via Verkäuferin im Sex-Shop? Berliner Mutter zeigt Jobcenter an.

Kommentare

Betriebsrentenstärkungsgesetz wohl eher ein Versicherungsrettungsgesetz

Sowas nennt man Leute verarschen oder für dumm verkaufen

Mal abwarten wieviel darauf wieder hereinfallen werden.

Durch dieses Gesetz wird die Versicherungswirtschaft noch reicher, die Arbeitgeber zahlen noch weniger und die Arbeiter zahlen mehr und bekommen weniger.

Tolles Sozial gerechtes absolut notwendiges Gesetz also…. ;-)

 

Der Anteil der Arbeitgeber ist  gerade mal 15 Prozent. Glatter Betrug also da für die normalen Rentenbeiträge 50 Prozent  vom Arebitgeber zu zahlen sind

Es kommt aber noch schlimmer. Die privat finanzierte „Betriebsrente“ bietet keinerlei Sicherheit, ist nicht einmal vom Steuerzahler gedeckt.

Und als Krönung des ganzen: Kommt Sie zur Auszahlung, muss ein Großteil davon abgegeben werden, als Ausgleich für nicht geleistete Zahlungen an die Rentenkasse und der schäbige Rest muss dann auch noch versteuert werden. Was ist das anderes als Betrug am Arbeiter?

Dieses „Versicherungsrettungsgesetz“ hat also als Ziel, Geld von der staatlichen Rente abzuziehen und der privaten Versicherungswirtschaft zu geben.

Der Arbeitgeber wird entlastet, der Rentner schlechter gestellt

So funktioniert soziale Gerechtigkeit unter CDU und SPD!!!!

via Wer sein Geld ins Spielkasino trägt, hat bessere Chancen – Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz der GroKo.

Comments off

fidget spinner – jetzt auch für android

jetzt auch für android handys

das absolute kultspiel

http://apps.merq.org/app?id=Ehqkg

spinner

Comments off

Die stolze Vollzeitmama Teil 2

Nachdem Ich diese Woche über die ‘stolze Vollzeitmama’ gestolpert bin hat es mich gejuckt da mal näher nachzuforschen.

Sie ist alleinerziehend (war zu erwarten)

Hat 3 Kinder von 3 verschiedenen Männern ( war irgendwie klar)

Nicht berufstätig (war eh klar)

Keine Ausbildung (wundert es jemand)

Hat noch nie! gearbeitet (die Klischees werden immer realer)

Sieht nicht mal gut aus, was Ich eigentlich erwartet hätte, also wer zum Geier fickt sowas?

Das wohl typisch, klassische Beispiel eines Nutzlosen Individums, das nichts kann, und zu nichts zu brauchen ist.

Typischer Werdegang: Schule mit Ach und Krach fertig gemacht, keine Lehrstelle, keine Kohle, ergo mach Ich die Beine breit, lass mir nen Braten in die Röhre schieben und leben fortan vom Kindergeld und staatlicher Unterstützung…

Aber dann sich als ‘stolze Vollzeitmama’ präsentieren und über die Männer schimpfen – schon klar – ist wohl wieder mal ein Mann Schuld der die Biege gemacht hat nachdem der Bauch sich wölbte…

Auf die Idee das Sie selbst Ihr Leben verpfuscht hat kommt sie gar nicht… Typisch Frau

Comments off

INTERNET-EXPERTE FORDERT IM BILD-INTERVIEW

Wir brauchen eine
Cyber-NATO gegen Hacker

 

Ahha, mal wieder ein sogenannter Experte fürs Internet, der – typisch BundesrepublikDeutschland Regierung – keinen blassen Dunst hat von was er da redet.

Das was in DE als Experte herhalten muss ist meist ein armes Würstchen das gerade einmal seinen Facebook Account bedienen und eine Nachricht per Whatsapp schreiben kann.

Die echten Experten würden nämlich keinen solchen Mist von sich geben, der technisch absoluter Bullshit ist.

Siehe die Experten bei der Arbeit — hierhier und hier

BRD Experten

Comments off

Wieso beschränkt sich der Horizont von Frauen immer nur auf Ihren Körper?

Schon Hammer, Sie reduzieren sich doch alle selbst auf Ihren Körper – ok warum auch nicht, Manche Sind ja schön anzusehen.

Doch fragt man sich ja unweigerlich warum Sie nicht genau so ein gejammer veranstalten weil Sie die ‘bösen’ Männer für dumm halten? Vlt. weil sie en Masse dumm sind? (Hat es Titten, quatscht es nur Scheiße…)

Sie wollen doch die totale Gleichberechtigung, also ran an den Speck. Stellt euch der Herausforderung und arbeitet mal was, auch mit dem Hirn, uns versucht nicht nur gut auszusehen. Aber daran denken die Mischung machts.

Fett = NoGo

Dumm = NoGo

Fett und Dumm = NOGO hoch 2

Dumm und Superschön = OK

Mal darüber nachdenken.

 

Comments off

Das lese Ich doch heute was von ‘einfacher Sprache’

das passt genau ins Bild der BRD im Jahre 2017.

Erst dachte ich das ist Satire oder ein Scherz, doch die meinen das wirklich ernst…

Ich nix verstehe ficke deine Muadda wird also in Zukunft Amtssprache in der BananenRepublik.

Sind die Anforderungen zu hoch, setzt man nicht etwa auf Bildung sondern schraubt diese einfach nach unten.

Dazu passend natürlich Uschis Cyberarmee,(Zitat: hat es Titten redet es nur Scheiße) Rechtsschreibfehler auf Wahlplakaten etc…

Vorab schon mal ein Formular das genau passt – es muss nur noch Gendergerecht angepasst werden.

blank

 

Mein Gott, für was ging man mal zur Schule? Was haben die in den letzten Jahren nur aus dem Land der Dichter und Denker gemacht?

Wohin führt dieser Wahnsinn noch?

Erst die Frauenquote – sozusagen der Türöffner für alle Nichtskönnenden Tittenträger

Dann der Genderwahn – also jeder darf Tittis haben und im stehen Pinkeln

Jetzt der Bildungswahnsinn hoch zehn, jeder Nichtsnutz oder Analphabet wird so in einen Job gehievt von dem er keinerlei Ahnung hat und nicht mal die Grundkenntnisse. ( bestes Beispiel: BER Dummschwätzer versuchen seit Jahren einen funktionierenden Flughafen zu bauen lol)

oder die Qualifikation der Obersten Heeresdame, in dieser Position ist alles vereint: Genderwahn, Größenwahn, Nullwissen, Nichtskönnen, Keinerlei Qualifikation aber nen schicken Posten mit ner Menge Kohle. Womit bewiesen wäre; in Deutschland kann jeder alles werden – er darf nur nichts können

Comments off

Digitale Kriegsführung der BRD Verantwortlichen

Die Bundesregierung will einem Medienbericht zufolge die Voraussetzungen schaffen, um im Fall eines IT-Angriffs zurückschlagen zu können.

Dazu gehöre auch die Möglichkeit, “notfalls feindliche Server zu zerstören”, berichteten die Süddeutsche Zeitung sowie die ARD-Sender NDR und WDR. Der Bundessicherheitsrat unter Vorsitz von Kanzlerin Angela Merkel CDU habe Ende März beschlossen, die für diesen Zweck benötigten technischen Fähigkeiten analysieren zu lassen.Zudem sollen der Regierung Vorschläge für notwendige gesetzliche Änderungen vorgelegt werden, hieß es weiter. Im Sommer sollen die Ergebnisse dem geheim tagenden Bundessicherheitsrat präsentiert werden. Dem Gremium gehören neben Merkel und Kanzleramtschef Peter Altmaier CDU noch sieben weitere Minister an.

Ich musste, nachdem Ich das gelesen habe, erstmal kräftig lachen.

Dann hab Ich mal nachgedacht was die da so von sich geben

Ein Hacker benutzt in der Regel nicht seinen eigenen Server, sondern einen gekapertenwas zerstören die Super ITler der Bundeswehr dann also? einen Server in einem Krankenhaus vlt. an dem 20 Komapatienten hängen?

Mal wieder glasklar eine Vorstellung unserer Regierungsdarsteller das Sie KEINERLEI Ahnung haben von was Sie da überhaupt reden

 

 

Comments off

Wie sich unsere Technologiebeauftragten des Bundes das Internet vorstellen

Comments off

Gedanken zu dem Berlin – Anschlag

Ich bin eigentlich kein politischer Mensch, was Ich jetzt allerdings so mitbekomme da wird mir schon etwas anders

Da fährt ein Totalversager mit einem geklauten Truck in einen Weihnachtsmarkt, der IS bekennt sich dazu und unsere Politikdarsteller haben nichts anders im Sinn als

– das Internet überwachen

– mehr Kontrollen

– mehr Polizei

– bessere Bewaffnung

 

Seids Ihr alle total bescheuert?

Jeder halbwegs normal denkende Mensch würde fordern

– grenzen dicht

– alle flüchtilanten kontrollieren

– alle personalien feststellen

– alle die nicht asyl erhalten sofort abschieben

– alles sogenannten Gefährder (die ja bekannt sind) sofort inhaftieren und abschieben

DAS wäre eine Angemessene Reaktion von Seiten der Politikdarsteller und nicht zu fordern aus der BRD eine DDR 2 zu machen…..

 

Comments off

« Previous entries Nächste Seite » Nächste Seite »