Archive for Geistige Duelle

​Neulich in einer Facebookgruppe

​Neulich in einer Facebook Gruppe ergab sich folgender Dialog, wenn man es so nennen will.
Screenshot 2017-12-29 at 11.00.22
Mal davon abgesehen, das man in einer Diskussion normalerweise nicht die Person persönlich angreift und schon gar keine Äußerlichkeiten ist es doch beachtenswert, was da so kam.
3 Fehler (in Worten drei) in zwei Sätzen, bemerkenswerte Leistung! Hut ab
Bildbearbeitung? Nun ja daran arbeiten wir noch ein wenig da auch hier die Bearbeitung selbst sehr Stümperhaft ist und sich doch glatt auch ein Schreibfehler eingeschlichen hat. Nun ja, mal davon abgesehen das es das Recht am eigenen Bild verletzt und wohl auch eine Urheberrechtsverletzung stattgefunden hat, aber sei es drum. ;-)
Nun aber zum Kernpunkt dieses Postings:
Die Bemerkung über das Äußerliche einer anderen Person kam von dieser Person auf dem Bild:
21230919_1838193609528094_8853529915911187654_n
Mal ein diskreter Hinweis auf den Playboy der das Foto ziert, bevor sie von Äußerlichkeiten bei anderen Personen sprechen sollten sie
a) 30 kg Fett absaugen lassen und
b) die Brille, die Sie in einer Schwulenbar unter dem Tisch gefunden haben, absetzen.

Herzlichst ihr goink

Comments off

die Van der Leyenspieltruppe mal wieder

Bundeswehrpiloten werden seit neuem nicht mehr auf dem hochgerüsteten TIGER, sondern auf Hubschraubern des ADAC ausgebildet. Grund sind die enormen, technischen Ausfälle bei den Fluggeräten.

Ahja – ob der ADAC dann auch nach Afghanistan und Bali fliegt?

So berichtete die Presse, dass der Ausbildungsstand der Soldaten an den Handwaffen und die Waffenbeherrschung beim Schuss nicht den Anforderungen im Einsatzland entspräche. Übersetzt heißt das: Ein Soldat weiß nicht, wie eine Panzerfaust aussieht und wenn doch, was hinten und vorne ist. Weiter heißt es: Die Soldaten beherrschen ihre Waffen meist nicht.

Man halte fest: UBoote liegen vor Anker da sie Schrott sind, keine einziges! UBoot ist einsatzfähig. Helicopter fliegen nicht und Gewehre schießen nicht – aber die Schwangerenuniform sitzt.

ezgif.com-gif-maker (1)

Fazit: DE hat nicht nur den unfähigsten Verteidigungsminister aller Zeiten sondern auch keinerlei Material das Funktioniert… DE hat fertig

via Flintenuschis Helikopter-Notstand | Jouwatch.

Comments off

Öffentlich geförderter Wohnraum: Alleinerziehenden-WGs, please!

Soeben dieses nachfolgende gefunden.

Ich habe ja schon viel Schwachsinn im Internet gelesen, aber dieser Artikel ist der mit Abstand dümmste, unqualifizierteste Unsinn den Ich jemals gelesen habe, er kommt – wie soll es anders sein – von einer ‘Alleinerziehenden’ ala 3 Kinder von 5 Vätern…. Aber lest es selbst…..

 

Alleinerziehenden-WGs, please!

Von Mama arbeitet -29. Juli 2017

Wieso, frage ich mich heute noch mehr als sonst, wo mich der Sommerferienkoller mal wieder überrollt, gibt es eigentlich keine Förderprogramme vom Bund für den Bau von Alleinerziehenden-WGs? Es kann doch nicht sein, dass da noch keiner drauf gekommen ist?

Die Sache ist nämlich die: ich wohne in einer Stadt, in der Wohnen sehr teuer ist. Und ich habe Glück, weil ich günstigen Wohnraum erwischt habe, dank Wohnberechtigungsschein.(wieso wenn Sie doch arbeitet) Wir leben zu viert auf 89 m² im sozialen Wohnungsbau, der heute nicht mehr so heißt, sondern „öffentlich geförderter Wohnraum“ ist. Gebaut hat unser Mietshaus die städtische Wohnbaugesellschaft, und die Wohnungszuschnitte sind vielseitig: es gibt 2-5 Zimmer-Wohnungen, einige davon sogar barrierefrei.

In dieser Wohnung können wir 15 Jahre mietpreisgebunden leben, und Mieterhöhungen dürfen allenfalls moderat ausfallen (an den Mietspiegel gebunden, der ein eigenes, ärgerliches Thema ist, weil dort nur die Neuvermietungspreise berücksichtigt werden) – die Hälfte der Miete zahlt sozusagen der Staat, der den Wohnungsbau bezuschusst hat.(aha aber dann noch Ansprüche stellen)

Alleinerziehende haben kein Geld, um 7-Zimmer-Wohnungen anzumieten

Hier im Viertel wohnen viele Familien mit Kindern, denn Kinder sind in Deutschland ein großes Armutsrisiko, und ich kenne keinen, der nicht arbeitet – meist sind beide Eltern berufstätig als Maler, Verkäuferin, Sachbearbeiter usw. Professoren wohnen nicht bei uns im Block,(wen wundert es? wer will schon neben hundert plärrenden Plagen leben?) und Lehrer auch nicht, aber etliche Alleinerziehende. Kein Wunder, denn wir haben ja auch ein Armutsrisiko von 43,8 % und mittlerweile ist jede fünfte Familie in Deutschland eine Einelternfamilie.

Meine alleinerziehenden Nachbarinnen schuften ziemlich viel, und die anderen Alleinerziehenden aus meiner Stadt, die ich kenne, haben auch immer mehr Termine als Zeit und Geld (ein weitverbreitetes Problem unter Alleinerziehenden).(Welcher Art Termine? Es hat euch doch niemand dazu gezwungen sich von jedem dahergelaufenen flachlegen und sich aufpumpen zu lassen) Sie können nicht einfach mal ausgehen und ihre Kinder alleinlassen, und Geld für einen Babysitter haben sie auch nicht. Mir geht das genauso. Wenn ich mal irgendwohin möchte, und das weiter weg sein soll als der Supermarkt im Ort, dann muss ich mir bezahlte Hilfe organisieren oder aufwändig planen. (müssen Intakte Familien auch) Denn meine ebenfalls überlasteten Nachbarn einzuspannen, das käme mir nur im absoluten Notfall in den Sinn.

via Öffentlich geförderter Wohnraum: Alleinerziehenden-WGs, please!.

Comments off