Schutzzonen für Frauen an Silvesterparty

„Die Berliner Polizei hatte mitgeteilt, in diesem Jahr auf der Festmeile am Brandenburger Tor erstmals eine „Women’s Safety Area” einzurichten. Dorthin sollen sich Frauen wenden können, die Opfer eines Sexualdeliktes werden oder sich belästigt fühlen.“

https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/kritik-an-frauen-schutzzone-sendet-eine-verheerende-botschaft

 

Liebe Politikdarsteller, wenn es doch wie ihr immer behauptet gar keine solchen Übergriffe gibt, warum dann Schutzzonen?

Warum nicht auch für Männer im Zuge der Gleichberechtigung?

Da ich schon etwas älter bin kann ich mich an Silvesterfeiern der letzten 30 Jahre erinnern in denen es KEINE Schutzzonen gab sondern Männlein und Weiblein gemeinsam gefeiert haben ohne das die Weiblein Angst haben mussten hinter einem Gebüsch, oder gar auf offener Straße, begrapscht oder gar Vergewaltigt zu werden. Hängt aber ja mit Sicherheit nicht damit zusammen das soviele Merkel Orks hier herumlaufen für die eine Frau gerade einmal soviel Wert ist wie der Dreck unter ihren Schuhen….

ezgif.com-gif-maker (1)

25593993_1482337501834354_3521402392476145661_n strapse

 

Comments are closed.