#release the memo (update)

 

Demnach scheint es so, als hätten Barack Obama und Hillary Clinton einen britischen Geheimdienstler dafür bezahlt, ein belastendes, aber frei erfundenes Dossier über Donald Trump zu schreiben, wohl die Russen-Nummer, und hätten damit dann über das FBI Abhörverfügungen beantragt, um den politischen Gegner abzuhören. Und das FBI habe wohl gewusst, dass die Dossiers falsch sind, habe im Prinzip also Prozessbetrug begangen.

Und warum ließt man in Deutschland nur das da was von Russen und Memos drin steht…. Von Obama und Clinton kein Wort

*Hat Trump Guatanamo offen gelassen für die beiden? ;-)

 

Hier gibt es die Inhalte.

Comments are closed.