Locals slam Mekong blasting plan

The government’s aim to clear the Mekong River’s rocky outcrops to ensure the smooth passage of large cargo boats has set off alarm bells for environmental activists and locals who fear the ecology in the area will be put at risk.

The Mekong River, known in China as the Lancang River, runs through China, Myanmar, Laos, Thailand, Cambodia and Vietnam over a total distance of 4,880km.

China is pushing to use the river to ship goods from its southern province of Yunnan to Luang Prabang in Laos, a distance of 890km. Under the plan, the cargo will also be carried through Myanmar and Thailand along the river.

The Thai cabinet approved the Development Plan for International Navigation on the Lancang-Mekong River 2015–2025 on Dec 27 as a framework to ensure safety in water transport along the river.It also gave the nod to making initial navigation improvements on the river, including surveys and other plans to move the project forward.

The Marine Department has been assigned as a key agency to follow up on the plan.The plan is split into two phases. The first phase, which runs from 2015 to 2020, involves a survey, a design and assessment of the environmental and social impacts of the project. These have to be approved by the four countries involved.

Comments off

Asien Impressionen 09 bis 12 2016

20161211_030013 20161211_030000  20161209_111555 20161209_101330 20161203_054346 20161203_053402 20161203_053330 20161103_052111 20161029_051343 20161029_051328 20161013_062943 20161007_084751 20161005_044630 20161005_044616 20161001_105307 20161001_103652 20161001_103640 20160930_061701 20160930_061656 20160929_115238 20160922_140850 20161114_142421 20161203_053101

Comments off

Yes we do

Motorbike mit 3m Sonnenschirm

Ich dachte wirklich mich könnte in Thailand nicht mehr viel zum staunen bringen, doch gestern sah Ich einen Motorbikefahrer der einen 3m Sonnenschirm irgendwie an sein Bike montiert hatte und damit fuhr.
Natürlich ist bei so einer Konstruktion die Geschwindigkeit nicht gerade hoch und ein kleiner Seitenwind bringt das Gefährt zum Kippen.
Nichts desto trotz hat er es geschafft damit zu fahren.
Hut ab.

Meine Favoriten dieses mal.

972664 pipes-on-bike fam-on-bck-600x450 bikes-in-back vege-on-bike

Comments off

Phuket removes encroaching shops on Surin beach

Authorities on Wednesday demolished 36 shops illegally occupying parts of popular Surin beach as part of a campaign to regulate businesses on 50 beaches in this island province.

Naval personnel, police, labourers and excavators were deployed to knock down the beachfront stands after Thalang district authorities and the Choeng Thalay tambon administration organisation put up signs on March 21 telling vendors to disassemble their structures. Most proprietors had cooperated before officers moved in, but not all.Deputy Phuket governor Chokdee Amornrat said on Wednesday the demolition complied with the government’s 2014 policy to reclaim public areas from encroachers.

Many encroaching buildings across Phuket island have been removed, said Mr Chokdee.Clearing of Surin, Lepang and Layan beaches, however, has been delayed by various obstacles, but authorities finally got the go-ahead on Wednesday.

The deputy governor said the operation would take a week. Clearing of On Lepang and Layan beaches will begin on April 27.Shops illegally occupying Surin beach are demolished on Wednesday. Photo by Achadtaya Chuenniran”We have surveyed the number of affected shop operators and asked them to register with Thalang district office. Provincial authorities had earlier given them a grace period of more than two years before the demolition began,” he said.”Surin beach covers about 100 rai and the demolition will make people see the beauty of the beach. We are duty-bound to enforce the law to protect the natural resources for the benefit of the majority of Phuket people and the country,” he added.

Comments off

Brand in Schülerinnen-Wohnheim in Thailand: 17 Tote

Brand in Schülerinnen-Wohnheim in Thailand: 17 Tote

 

23.05.2016

Beim Brand in einem Wohnheim für Schülerinnen sind in der Nacht zum Montag in Thailand mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen.

Sieben wurden verletzt, berichtete die Polizei in der Provinz Chiang Rai am Montag. Der Brand sei um kurz vor Mitternacht ausgebrochen.

In dem Gebäude übernachteten 38 Schülerinnen. Die Brandursache werde untersucht, berichtete Einsatzleiter Thannayin Thepraksa. Es gab zunächst keine Anhaltspunkte.

Comments off

Thailand 2016

mal wieder geht die Zeit im Paradies zu Ende
hier ein paar Eindrücke in Form von Bildern
viel Spaß damit
https://www.dropbox.com/sc/w5zlrqxjogzqdtd/AABio-RvdYf3_p4YUcv44VPpa

Comments off

Thailand im Puppenwahn: Airline verkauft Tickets für Puppen

Lebensechte Puppen in Kleinkindgröße gelten unter erwachsenen Frauen in Thailand als letzter Schrei. Viele Frauen lassen ihre Puppe, die in einer spirituellen Zeremonie angeblich mit guten Geistern belebt wird, kaum aus den Augen.

Weil es im Flugzeug immer wieder Ärger gab, verkauft eine Airline nun Passagiertickets für die Puppen. Sie wies ihr Kabinenpersonal an, den Puppen – wie von ihren Besitzerinnen verlangt – auch Mahlzeiten zu servieren. Eine Sprecherin von Thai Smile, der Billigfliegertochter von Thai Airways, bestätigte dies am Montag.

Die Puppen, genannt "Engelkinder", sehen aus wie kleine Menschen. Die Frauen reden mit ihnen, und manche sind mit Schmuck behängt. Restaurants berichten, dass Besucherinnen auf Stühle für ihre Puppen bestehen.

"Man muss sie gut versorgen und sie bringen einem Glück, wenn man ihre Seele nährt", sagte eine wohlhabende, 57-jährige Hausfrau in Bangkok über ihre Puppe "Nam Cha". Sie schlafe neben ihr im Bett. Die Frau bezahlte nach eigenen Angaben 25.000 Baht (mehr als 640 Euro) für Puppe und Zeremonie.

Polizeichef Jakthip Chaijinda betrachtet den Trend mit Sorge. Ganoven könnten Drogen in solchen Puppen verstecken, sagte er.

Comments off

Übersicht meiner Bücher – lesenswert für alle die mehr Wissen wollen…

Da ich unter verschiedenen Pseudonymen schreibe und bei verschiedenen Verlagen veröffentliche hier eine kurze Übersicht mit Links zu dem jeweiligen Buch. Dies sind die aktuell erhältlichen Bücher.

 asia_2560x1440_hd Unbekanntes China/Asien Wunderschönes, unbekanntes Thailand 2 Straßenverkehrsordnung Thailand Bauanleitungen Datenbanken entwickeln Thailand: die wichtigsten Adressen Isaan - Thailands wilder Norden Wunderschönes, unbekanntes Thailand fairytalesfrom 

Comments off

Mein Neustes Buch

Hier kaufen

 

Wunderschönes, unbekanntes Thailand

Weitab der Touristenrouten und der Zivilisation. Teil 2

 

Unfassbare und wunderschöne Bilder aus Thailands wildem Norden.

Dezember 2014 – Februar 2015

 

Bilder aus dem Land der Freien, die Sie noch nie gesehen haben.

Unfassbar, wie kreativ und erfindungsreich die Thais sind, wenn es um die Lösung von Problemen, gleich welcher Art, geht.

Sie tauchen ein in eine Welt, die Sie nicht begreifen werden, aber die Sie faszinieren wird.

 

Sie sehen Dinge, die Sie nie für möglich gehalten hätten.

 

Zum Beispiel:

 

Den Transport einer Tür auf einem Motorbike oder den Transport eines ausgewachsenen Elefanten.

 

Ein Karusell mit einem derart einfachen und doch wirkungsvollen Antrieb…

 

Lassen Sie sich bezaubern vom Charme des wilden Nordens Thailands.

 

 

Comments off

Verkehr in Asien die zweite

Jeder der nach Asien reist, wird davor gewarnt und bekommt Horrorgeschichten zu hören: Der Strassenverkehr. Um es gleich vorneweg zu nehmen: Die Geschichten sind alle wahr!

Du kannst es dir nicht vorstellen und denkst, ich übertreibe?

Nur weil die Ampel grün ist, heisst das noch lange nicht, das du unbehelligt über die Strasse laufen kannst. Von irgendwo kommt bestimmt ein Moped.
Du fühlst dich auf dem Bürgersteig in Sicherheit? Pffffff, vergiss es und pass besser auf, dass du nicht überfahren wirst.
Schau immer 360 Grad um dich! Nur weil du in einer Einbahnstrasse bist musst du noch lange nicht das Gefühl haben, dass hier auch alle nur in eine Richtung fahren.
Pass auf Kühe, Pferde, Hunde, Katzen, Ratten, Echsen und was weiss ich noch alles Getier auf. Auch sie gehören zum Strassenverkehr und haben die Angewohnheit, urplötzlich vor dir zu stehen.
Es wird gehupt? Das heisst: “Achtung, ich komme angefahren.” Dann mach dich besser aus dem Staub.

Das Transportsystem in Asien unterscheidet sich grundlegend von dem in Europa. Hat in Europa ein Bus 20 Sitzplätze, kommen da auch höchstens 20 Menschen rein. Hat in Asien ein Bus 20 Sitzplätze, wird da schon mal das Doppelte an Menschen reingequetscht. Dazu natürlich noch Hühner, Säue, Gepäck, Essensverkäufer und Kinder (denen wird meistens kein Sitzplatz gekauft, da sie ja so klein sind, dass sie schon noch irgendwo dazwischen gequetscht werden können).

Das selbe gilt auch für Mopeds, dem absoluten Favoriten, was Fahrzeuge angeht. Eine universell gültige Regel in Asien: Es gibt nichts, aber auch gar nichts, was nicht mit einem Moped transportiert werden kann! Auch das ist nicht übertrieben, sondern einfach nur wahr. Ebenfalls wird eigentlich alles fahrbar gemacht. Und was fahrbar ist, kann doch genau so gut als Lebensgrundlage verwendet werden…
Egal wie hoch, wie schwer, wie unförmig, es kommt mit aufs Moped. Und dazu natürlich noch die ganze Familie. Und noch ein Mönch, der am Strassenrand wartet, bis ihn jemand mitnimmt. Man kann den ja nicht einfach so da stehen lassen.

Siehe Bilder und den ersten Artikel Verkehr in Asien

Bilder

Comments off

« Previous entries Nächste Seite » Nächste Seite »