China-Europa-Express verstärkt den Handel zwischen China und Europa

Als Teil der Seidenstraßeninitiative bietet der China-Europa-Express nun Lyon, der zweitgrößten Stadt Frankreichs, neue Möglichkeiten und fördert die Entwicklung des Handelsaustausches zwischen China und Frankreich. Der China-Europa Railway Express, auch “Karawane der Stahlkamele” genannt, bietet eine ideale Frachtlösung für die beiden wichtigen globalen Handelsmärkte, da die Kosten für den Zugtransport viel niedriger sind als für den Luftverkehr. Waren, die beispielsweise aus der zentralchinesischen Provinz Wuhan ins französische Lyon transportiert werden, müssen nur noch einen 18-tägigen Weg zurücklegen. Im Vergleich zu mehr als 30 Tagen Transport per Schiff verkürze sich die Zeit erheblich, sagte Marcel Stein, Chef der deutschen Firma DBO Bahnoperator, die Transitgüterzüge von Duisburg in das französische Lyon betreibt.

Seit ihrem Start im Jahr 2011 verbinden die Güterzüge 50 Städte in 15 europäischen Ländern mit einer Gesamtzahl von Lieferungen von über 14.000 liegt, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. In Frankreich wurde 2016 die erste Express-Strecke zwischen der chinesischen Stadt Wuhan und der Stadt Lyon in Betrieb genommen. Ein Jahr später wurde eine neue Route von Wuhan nach Dourges in Frankreich eröffnet, um die Handelskontakte weiter zu verbessern. Derzeit verkehren zwei Güterzüge von Wuhan wöchentlich nach Lyon

via China-Europa-Express verstärkt den Handel zwischen China und Europa.

Comments off

Deutsche Autoindustrie für E-Mobilität mit Steuergeldern

Die Zukunft des Autoantriebs soll elektrisch sein.

Nur Schweden-Greta und ihre zahlreichen Jünger mögen glauben, die Sorge um bessere Luft und das Weltklima habe die Führer der neuen Weltmacht zu diesem Schluss bewegt.

Tatsächlich sind aber die Motive

Die Gewinnung der Rohstoffe für die Akkus ist und wie viele Menschen dafür gesundheitlich einen hohen Preis bezahlen.Die notwendige Verwendung von Kobalt und Lithium  ist mit schwerwiegenden Eingriffen in die Umwelt verbunden. Neodym ist ein magnetisches Metall, das aus den nicht zufällig in China reichlich vorhandenen sogenannten „Seltenen Erden“ gewonnen wird.

Seltene Erden kommen in der Natur meist gemeinsam mit Thotium und Uran vor, bei der Förderung entsteht radioaktiver Müll.

Ferner ist bekannt, dass ein hoher Anteil der Kobaltproduktion aus dem afrikanischen Problemstaat Kongo stammt. Dort machen internationale Konzerne hohe Gewinne mit Kobaltförderung. Einheimische hingegen schuften dafür und ruinieren ihre Körper. Das besonders in sehr trockenen Teilen Südamerikas vorkommende und dort abgebaute Mineral Lithium ist ebenfalls nicht ohne Nebenwirkungen zu haben:

Denn für die Herstellung von einer Tonne Lithiumsalz werden zwei Millionen Liter Wasser benötigt!

All das ist kein Geheimnis, soll aber keine Rolle mehr in der öffentlichen Diskussion spielen.

Deshalb wird es diese Freunde hoher Stromkosten auch nicht stören, wenn etwas abgasfreiere Luft in Deutschland mit gewaltigen Umweltzerstörungen und menschlichem Leid anderswo und dem Verlust von hunderttausenden noch gut entlohnten Arbeitsplätzen hierzulande bezahlt werden muss.

 

Comments off

Weltgrößter Flughafen nach knapp vier Jahren Bauzeit fertig

Daß in China seit dem Baubeginn der Flughafenruine Willy Brandt in Berlin (BER) 93 Flughäfen fertiggestellt worden sein sollen, etliche davon so groß wie die Ruine in Berlin, deutet daraufhin das in DE einiges schief läuft.

Comments off

Gerade im Radio

Es liegen KEINE Beweise vor gegen Trump in der Russlandaffäre, ABER er ist jetzt dadurch NICHT entlastet.

So geht Deutsche Qualitätsjournalismus 2019…ezgif.com-gif-maker (1)

Comments off

Made in China 2025

Made in China 2025 Initiative. Sie ist eine Kampfansage an den Westen. Xi will, dass China bis 2025 auf Augenhöhe mit anderen Industriestaaten ist. Wo China Marktanteile gewinnt, verlieren andere. Ausländische Firmen spüren das schon heute. Peking gängelt die Konkurrenz, während es im Ausland Technologie zukauft. Zu Hause presst es das Wissen aus den ausländischen Firmen.

Das sind keine Gerüchte. Xi hat seine Ziele in der 2025-Strategie selbst schwarz auf weiß formuliert, für die ganze Welt sichtbar. Schon Chinas Militärstratege Sunzi schrieb 500 Jahre vor Christus: „Wenn du etwas vorhast, tue, als ob du es nicht vorhättest. Wenn du etwas willst, tue, als ob du es nicht benutzen wolltest.“ Nun darf nicht mehr über die Initiative berichtet werden. Spricht man Chinas Offizielle darauf an, geben sie vor, sich nicht zu erinnern. Made in China 2025? Nie gehört.

via Weltkonjunktur: China 2025.

Comments off

Beijing Rundschau

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei hat im vergangenen Jahr weltweit die meisten Patente angemeldet. Dies geht aus einem Jahresbericht der Weltorganisation für Geistiges Eigentum WIPO hervor, der am Dienstag veröffentlicht wurde.

via Beijing Rundschau.

Comments off

Klimagretel bekommt den Friedensnobelpreis?

image

Leute ist das jetzt euer Ernst?

Was hat sie getan um den zu verdienen, ich meine ausser dumm aus der Wäsche zu schauen und ein Gesicht zu machen als ob die Welt untergehen würde.?

Es wird ja immer lustiger.

Stellt doch den Schülern mal bitte die Frage was SIE für den Klimaschutz tun? Ich meine ausser Schule schwänzen.

 

Comments off

Neues aus der BananenRepublik

Kann sich noch jemand an den Aufschrei erinnern der die Lebensrente gebracht hat.

Es wäre nicht finanzierbar den Rentnern ein auskömmliches Einkommen zu ermöglichen.

Jetzt bekommen die Asyldarsteller mehr Geld – kein Aufschrei, kein Rumgejammere von wegen Finanzierung etc..

Mit der Begründung, es wäre Gesetzlich so vorgesehen……ezgif.com-gif-maker (1)

Wer bitte macht den die Gesetze? Das man Gesetze ändern kann wissen wir ja anhand etlicher Beispiele der letzten Jahre.

Also, ergo. Die Steuerzahler werden mal wieder verarscht. Wer glaubt dieser Regierung noch etwas? Für wie dumm halten die ihr Volk eigentlich?

Comments off

Nachdenkliches aus der Bananenrepublik

Dies Woche wieder drei sehr interessante, und vielsagende Dinge geschehen die die Zustände in der BRD sehr gut verdeutlichen.

Der Helfer vom Breitscheidplatz wurde abgeschoben bevor er was sagen konnte…. Noch Fragen?

In NRW verschwinden 155 Datenträger bei einem Kinderschänderfall… aus dem Polizeirevier… Was war wohl oder besser wer war wohl auf den Dingern zu sehen? Noch Fragen?

Von der Leyen ist immer noch im Amt…. Trotz verschwundenen Millionen die ihr Sohn bekommen hat, trotz Berateraffäre, trotzdem kein Schiff und kein Flugzeug richtig funktioniert. Noch Fragen?

Möglich nur in der Bananenrepublik Absurdistan im Jahre 14 nach Merkel….

In einem normalen Land, wären alle Beteiligten in allen drei Fällen im Knast oder Tod und die Politikdarsteller ihres Amtes enthoben…

Comments off

Netzfund der die Zustände in der BRD im Jahre 2019 treffend beschreibt

Nach 28 Jahren Verhandlungen begann der Bau der grenzüberschreitenden Brücke offiziell im Jahr 2016.

Die neue Brücke und die zu diesem Projekt dazugehörige Infrastruktur werden mehr als 300 Millionen US-Dollar kosten und 19,9 Kilometer an Straßen umfassen.

Die Länge der Haupthängebrücke wird rund 1.300 Meter und die Breite 14,5 Meter betragen..

Also grob zusammengefasst bauen Russland und China innerhalb von ca. 3 Jahren eine 19,9 km lange Brücke zwischen ihren Ländern und geben dafür 300 Mio US-Dollar aus.

Und nun Deutschland

Der Boulevard wird zwischen Otto-Braun-Straße und Strausberger Platz neu aufgeteilt und komplett umgebaut. Ein 13,2-Mio.-Projekt.

Berlin radelt in die Breite!Die XXL-Baustelle 800m lang wird das Paradebeispiel der neuen rot-rot-grünen Verkehrspolitik: Radfahren wird sicherer! Denn es können nicht nur gefahrlos zwei Räder nebeneinander fahren, es gibt auch noch einen weiß schraffierten Sicherheitsstreifen zwischen Radlern und Autofahrern..

Russland und China bauen also innerhalb von 3 Jahren für 300 Mio Dollar eine Brücke über den Amur, die anschließend sowohl mit Autos/LKW und der Eisenbahn befahrbar ist, die die bisherigen Routen zwischen den beiden Ländern um 3.500 km verkürzt und den Frachtumschlag verzehnfacht.

Berlin baut innerhalb von 2 Jahren für 13,2 Mio Euro 800 Meter Radweg, dessen besonderes Merkmal ein weiß schraffierter Sicherheitsstreifen zwischen Radlern und Autofahrern ist.

Noch Fragen? ezgif.com-gif-maker (1)

via Die Killerbiene sagt… | Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!.

Comments off

« Previous entries Nächste Seite » Nächste Seite »