Archive for Informativ

BILD macht den Fakten-Check

Wenn es ums Thema Russland geht, hat Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel seine ganz eigene Sicht auf die Welt – und diese Sicht ist der Kreml-Deutung der globalen Geschehnisse ganz nah.

 

Soweit die Bild, Fakt ist aber wohl eher das dass was Gabriel gesagt hat zu 100% die Wahrheit ist die in DE nur ein wenig ‘alternativ’ dargestellt wird.

Mit diesem Artikel hat sich die Bild wohl selbst entlarvt und Gabriel – hmmm hätte nicht gedacht das er soviel Eier hat.

Spinnt man diesen Faden weiter liegt der Grund für seine Absetzung vlt. ganz woanders?

 

via BILD macht den Fakten-Check – Gabriels Propaganda-Show für Putin – Politik Inland – Bild.de.

Comments off

Wochen Blick

Was eine Woche

Trump fickt eine Pornodarstellerin, sie macht es nach eigenen Angaben freiwillig und bekommt noch Geld dafür! Wo ist der Skandal der von der Bild herbei geschrieben wird?

Deutschland verhaftet einen Politisch verfolgten aus Spanien (er hat nichts getan was in DE Strafbar ist) – einen Iranischen Henker behandelt man im Krankenhaus und lässt ihn laufen!

Die SPD und der DGB bezahlen irgendwelchen verkrachten Existenzen die dann in Kandel gegen Einheimische Frauen und Kinder und sogar gegen die Polizei Böller werfen und gewalttätig werden….(erinnert stark an die SS oder Gestapo oder Stasi, und das im Jahr 2018!)

Hunderte Messerstechereien, meist zum Nachteil von schwächeren Frauen und Kindern, aber der Messerislam gehört ja zu Deutschland, kein Grund zur Panik….

 

Comments off

Blutiges Wochenende – Messerattacken in ganz Deutschland

BLUTIGES WOCHENENDE

Messerattacken in ganz Deutschland

 

IST DAS DASS Deutschland in dem wir alle gut und gerne leben…

 

via Blutiges Wochenende – Messerattacken in ganz Deutschland – Hannover – Bild.de.

Comments off

Gestapo verhaftet Puigdemont

Gestapo verhaftet Puigdemont

26. März 2018

Im Auftrag von Francos Erben? Während Deutschland Millionen Migranten und gar Terroristen ungehindert ins Land lässt, wird ein spanischer Regionalpolitiker beim Grenzübertritt verhaftet – ohne jeden Rechtsgrund. Parallelen zu 1940.

via Gestapo verhaftet Puigdemont | MMnews.

Comments off

Teile Flensburgs zu gefährlichem Ort erklärt

Freitag, 23.03.2018, 15:21
Nach der Häufung von Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen verschiedener Nationalitäten in Flensburg hat die Polizei einen Teil der Innenstadt zum “gefährlichen Ort” erklärt. Es sei ein weiterer Schritt, um die mit Sorge zu betrachtende Situation zu beruhigen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Wir schaffen das….

via Störende Jugendliche: Teile Flensburgs zu gefährlichem Ort erklärt – FOCUS Online.

Comments off

9300 Flüchtlinge machen Berufsausbildung

Ende Dezember 2017 waren bundesweit genau 9.306 Menschen aus den acht wichtigsten Fluchtstaaten in einer betrieblichen Berufsausbildung.

Das geht aus einer Erhebung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervor

“Für das kommende Jahr erwarten wir erneut einen deutlichen Anstieg der Zahlen”, sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks den Funke-Zeitungen.

Also von rund 2 Mio die Facharbeitern die gekommen sind können tatsächlich fast 10000 Lesen und Schreiben – wenn auch nicht in Deutsch oder Englisch…..

Bravo – so retten wir den ‘Wirtschaftsstandort’ sicher….

via 9300 Flüchtlinge machen Berufsausbildung | MMnews.

Comments off

Kein Deutscher möchte diese Arbeit machen!

Die Maßnahme läuft übers Sächsische Umschulungs- und Fortbildungswerk. Der Fahrrad-Händler: „Die elf Männer bekommen keine extra Vergütung, sondern nur die ihnen zustehenden Sozialbezüge.“

Nach der sechs-monatigen Blitz-Ausbildung erwartet sieben von ihnen eine bezahlte Festanstellung als Fahrradmonteur – so können sie ihr eigenes Geld verdienen – gezahlt wird Mindestlohn.
Noch Fragen? ;-)

via Fahrrad-Händler löst Fachkräftemangel mit Flüchtlingen – Kein Deutscher möchte diese Arbeit machen! – Dresden – Bild.de.

Comments off

GroKo – Lügner und Heuchler

Fast 100 Prozent

sagen JA zur GroKo

Viel Beifall für Nominierung von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Generalsekretärin. Standing Ovations für scheidende Minister

 

Hmmm

die ernennt schon Minister obwohl noch gar nicht (angeblich) sicher ist das es eine Regierung gibt mit der SPD (oder ist hinter den Kulissen schon wieder mal alles abgesprochen und das alles ist nur Schmierentheater)

Beifall… Standing Ovations…. Kommt mir vor wie bei Kim im Norden Koreas… ;-)

 

via Nur 27 Gegenstimmen auf dem CDU-Parteitag (975 Delegierte) – Fast 100 Prozent sagen JA zur GroKo – Politik Inland – Bild.de.

Comments off

DE 18 —-Es schimmelt schon am BER

Die Probleme am Pannen-Airport BER reißen nicht ab. Nach Informationen der BILD am SONNTAG mussten Mitarbeiter am Flughafen Schönefeld evakuiert werden, weil ihre Büros völlig verschimmelt waren.Laut eines internen Papiers der Flughafengesellschaft hatten Messungen im Gebäude C004, wo später BER-Zusatz-Gates entstehen, gezeigt: Im Erdgeschoss sind Wände und die Luft massiv mit Schimmelpilzen belastet.

 

Symptomatisch für DE im Jahre 2018 – noch nicht fertig und schon marode…

via Auch das noch – Es schimmelt schon am BER – News Inland – Bild.de.

Comments off

GroKo hilft Springer & Co beim Sparen: „Schutz vor Altersarmut“ gilt nicht für Zeitungszusteller

Scheinbar sollen also Lebensleistungen zwar anerkannt werden, aber nicht die der Zeitungszusteller, die folglich wohl auch auf den ohnehin nicht konkret geforderten “Schutz vor Altersarmut” verzichten müssen.Wörtlich lautet der Passus auf Seite 93 des Koalitionsvertrages so:Zur Sicherung der bundesweiten Versorgung mit Presseerzeugnissen für alle Haushalte – in Stadt und Land gleichermaßen – wird bei Minijobs von Zeitungszustellerinnen und Zeitungszustellern der Beitrag zur Rentenversicherung, den die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu tragen haben, befristet für die Dauer von fünf Jahren bis zum 31. Dezember 2022, von 15 auf fünf Prozent abgesenkt.Dass hier eine für eine spezielle Berufsgruppe negative Neuerung auffällig detailliert ausformuliert wurde, während ansonsten allgemein gehaltene Wohlfühl-Floskeln den Vertrag dominieren, kommt nicht nur Rubikonverdächtig vor:Koalitionsverträge sind in aller Regel vage gehalten, durchzogen von Absichtserklärungen, ohne allzu enge Festlegungen. Damit sichern sich die Regierungspartner in spe für den späteren Gesetzgebungsprozess größere Gestaltungsspielräume. Gerade der aktuelle Vertragsentwurf quillt förmlich über vor Unverbindlichkeiten. … Der Anschlag auf die Zeitungszusteller duldet dagegen keinen Aufschub.Wer hat also den Absatz in den Vertrag “bugsiert”, wie es die FAZ ausdrückt? Auf Nachfrage erfuhr die Tageszeitung, dass dies auch den Mitgliedern der Koalitionsarbeitsgruppe Soziales “unklar” sei. Das Thema sei dort nicht erörtert worden, es sei laut Beteiligten stattdessen mutmaßlich “über die Chefebene eingespeist worden”. Angeblich führe “die Spur zur CSU”.

via GroKo hilft Springer & Co beim Sparen: „Schutz vor Altersarmut“ gilt nicht für Zeitungszusteller — RT Deutsch.

Comments off

« Previous entries Nächste Seite » Nächste Seite »