Archive for farang in asien

War mal wieder in Asien für fast drei Monate

.ezgif.com-gif-maker (1)

Wenn du eine erwachsene Frau in einem Helly Kitty Schlafanzug Einkaufen gehen siehst, einen erwachsenen Mann mit einem Micky Mouse T-Shirt auf der Arbeit oder einen Typen der Flip Flops mit Ohren anhat, dann, ja dann bist du in Asien.

Fortsetzung folgt…

Comments off

ab heute Gurtpflicht in Thailand

ab heute gibt es eine Gurtpflicht für alle Insassen eines KFZ !

So müssen nicht nur Fahrer und Beifahrer sondern auch die hinten sitzenden Mitfahrer angeschnallt sein,

zudem soll es verboten sein auf der Ladefläche des PickUps Personen zu transportieren

VERBOTEN

personen-ladeflaeche-pick-up-songkran-thailand-main_image-672e tatsach2erpickup

Jedoch sind Thais sehr kreativ in der Auslegung von Gesetzen und Verordnungen, es ist lediglich verboten AUF DER LADEFLÄCHE mit zu fahren, von Motorhaube und Dach steht nichts in der Verordnung, also fährt man halt in dieser Weise.

ERLAUBT

17760090_664937743707896_1704554818273207335_n

Comments off

Bau einer Mauer

Im letzten Urlaub kam meiner holden die Idee unseren Anbau zu verlängern damit das Auto

etwa abseits stehen kann.
Da Ich die Idee gut fand – also Zement, Sand und Steine besorgt. Sie fand in der

Nachbarschaft eine ‘Baufirma’
Also wurde am nächsten Tag losgelegt mit bauen.

kamera 231
Mir stellten sich schon beim Anfangen die Haare zu Berge was auch so weiterging – aber

Farang hat ja keine Ahnung –
Sie habe dann auf dem Boden mit einer Hacke eine Rinne gezogen, etwas Zement und Sand mit

Wasser vermischt (Mischungsverhältnis blieb mir unerschlossen da jede anders war) diese

Mischung in die Rinne gekippt und angefangen die Steine aufzusetzen mit etwas Mörtel

dazwischen.
Ich sagte meiner Frau – die fällt um da ist kein Fundament nichts. Reaktion: Farang hat

keine Ahnung wir machen das immer so
OK also einige Stunden (und einige Flaschen chang und Lao später) stand die Mauer
Zwar mehr schlecht als Recht und schief wie eine Bude in Shanghai aber immmerhin – Sie

stand schon mal
Am darauffolgenden Tag wurde Grund (kam mit nem LKW) in die Grube geschaufelt und das

ganze mit unmengen Wasser dazu gebracht sich zu setzen.
Abends war es dann wohl lange genug und Sie fingen an die Platte zu betonieren – oder was

auch immer das sein sollte.
Auf jeden Fall wurde eine circa 3 cm dicke Betondecke liebevoll auf das ganze Konstrukt

geschmiert.
Da das Licht nicht genug war habe Ich mit dem Auto LIcht gemacht – sieht man gut auf den

Bildern

kamera 276
Kurz und Knapp Es sah am nächsten Tag richtig gut aus – bis auf einige Kleinigkeiten die

aber ja in TH nicht zählen
Als da wären Mauer total schief
Den Baum einfach mit einbetoniert obwohl er ja noch wächst und wohl den Beton kaputt

drücken wird
Nunja soweit kam es erstmal gar nicht
Ich sagte dann der Sippe – mit dem Auto wird da aber auf keinen Fall darauf gefahren weil

es erst mal richtig stabil werden muss (Hatte keine Lust das Auto da runter fallen zu

sehen)

kamera 232
Drei Tage später hat es geregnet und (oh Wunder) das ganze Konstrukt fiel in sich zusammen

da es unterspült wurde.
Als Ich sagte: Das hab Ich doch gesagt das das ohne Fundament nicht hält, bekam Ich zur

Antwort: Es hat zu früh geregnet, noch zwei Tage später und es hätte gehalten ;-)

 

kamera 270

 

 

Comments off

Beobachtungen TH-DE

Gedanken / Beobachtungen

Schon seit Jahren beobachte Ich Immer wieder das gleiche Phänomen, Junge wunderschöne Frau, hässlicher alter Sack.

Was in heimatlichen Gefilden schon sehr seltsam anmutet und sofort den Rückschluss aufkeimen lässt, der alte hat Geld und die Hübsche liebt Geld.

Ist das wunderhübsche, Wesen aus Asien muss man allerdings einiges was man denkt oder Vorverurteilt relativieren, da hier andere Maßstäbe und Einstellungen gelten.

Klar, zwar geht es in erster Linie ums Geld bzw. die Versorgung der Familie, aber das ist nur für uns Europäer seltsam – für Asiaten ist es eine übliche Denkweise und nichts anstößiges.

Zudem liebt sie vlt. Nicht Ihren Farang aber Sie respektiert Ihn und das ist doch schon viel mehr als manche Europäer mit Ihren Partnern machen.

Um diese Denkweise nachzuvollziehen benötigt man schon einen tieferen Einblick in die Mentalität der Asiaten.

Was jedoch noch viel schlimmer ist, ist die Art und Weise wie die Ehemänner aus Europa Ihre Frauen behandeln.

Manche werden wirklich behandelt wie Sklaven und sind offensichtlich nur dazu da zu kochen und zu waschen sowie ab und an mal flachgelegt zu werden.

Kein Wunder das solche Typen auf normalem Wege keine Frau bekommen und sich dann eine aus Asien holen, die – da deutsche Gesetze – sich nur schwer oder überhaupt nicht wehren können so behandelt zu werden.

Man braucht sich also nicht zu wundern wenn die Frau über kurz oder lang das Weite sucht, spätestens wenn sie ein unbefristetes Visum hat.

Dann aber wiederrum wird auf die Frau geschimpft, Sie wäre undankbar und blablabla, keiner von diesen Herren gibt ja zu das er ein riesen Ar…..loch ist.

Comments off