Archive for farang in asien

Download

Kommentare

Beobachtungen – Binationale Beziehungen

 

Es ist für mich nicht nachvollziehbar aus welchen Gründen manche Menschen eine zwischenmenschliche Beziehung eingehen, bzw. welches Ziel sie damit verfolgen.

Man sucht Sich eine Freundin oder Frau aus TH. So weit so gut. Allerdings ist es mir nicht nachvollziehbar das man dann in Foren schreibt wie abgrundtief dumm die Partnerin oder die Verwandtschaft ist, das man nicht dort schläft sondern im Hotel, das Sie mein Geld verprasst in DE, oder das es mich stört wenn morgens der Hahn kräht. Oder das man sich als Zahlmeister der Sippe fühlt.

Meine Herren, dann fahrt wieder heim – wenn euch diese Dinge stören. Das wusstet Ihr doch vorher alles schon ?! oder seid Ihr so blauäugig eben diese Dinge im Vorfeld zu ignorieren.

Wenn man die Partnerin liebt sollte man auch Ihre Umgebung, Ihre Vorstellungen und Ideale sowie Ihr Umfeld akzeptieren oder zumindest so tolerant sein es zu Ignorieren. Mit Sicherheit stimmen manche Dinge die man so vom besten gibt, aber ist es eine Art Gast in einem Fremden Land zu sein, ja sogar eine Frau von hier zu haben, und dann über fast alles herzuziehen und sich darüber aufzuregen?

Ihr könnt doch nicht ernsthaft TH mit DE vergleichen, hier ist das Leben anders, die Einstellung, die Mentalität, die Struktur etc.. eben alles – wenn es euch in DE so viel besser gefällt warum seid Ihr dann In TH? Wegen der Sonne ? den Frauen ? dem billigen Leben ?

So oder so Ihr seid GAST in diesem herrlichen Land mit seinen – zugegeben manchmal sehr, zumindest für Europäer, seltsamen Ansichten. Also Akzeptiert es oder fahrt wieder heim. Was wollt Ihr hier wenn euch alles stört was anders ist? Wieder nachhause zu Mama ? Nehmt es so wie es ist, eine bessere Frau werdet Ihr nie finden, daheim schon mal gar nicht sonst hättet Ihr keine aus TH. (Gilt nicht für alle, Ich weiß das es auch normale Menschen gibt mit normalen Beziehungen) Ob in der Bar oder aus dem Katalog, unterm Strich das gleiche Scenario:

Es gibt verschiedene Motivationen und Umstände die dazu führen das man eine Frau aus Thailand hat, allerdings denke ich das man wenn man sich eine in einem Pub angelt schon Bescheid wissen sollte das man eben nur der Zahlende Farang ist. Jeder der hier denkt Er wäre die große Liebe und bei Ihm wäre alles anders, ist (Entschuldigung) ein Idiot. Oder kann man allen Ernstes glauben eine 20-26 jährige Wunderschöne Frau, die jeden Kerl haben kann, verliebt sich ernsthaft in einen Typen der Ihr Vater sein könnte? Mit Bierbauch, Ungepflegt und mit Vierzig noch bei Pension Mama lebend. So dumm kann man doch nicht ernsthaft sein. Klar gibt es diese Fälle auch, man hat ja schon Pferde kotzen sehen, aber mal im Ernst – doch wohl nur einmal unter tausend.

Sie säuselt – Ich liebe dich – das erste was sie auf DE lernen und mithin wahrscheinlich auch das einzige was Sie je gebraucht hat, und schon fühlt sich der Farang als Adonis und Casanova zugleich. Zuhause hat das ja nie eine Frau über die Lippen gebracht, schon seltsam, hierzu gibt es aber ja mehrere Gründe warum Mann zuhause keine abbekommt. Der typische Thai Urlauber ist wie folgt zu charakterisieren: Etwas älter, noch nie eine Ernsthafte Beziehung wenn Überhaupt jemals eine, bei Hotel Mama lebend, etwas hmm sagen wir mal unbeholfen, nicht unbedingt Einstein und mit einem Job der, sagen wir mal: Einfach ist.

Nennen wir Ihn mal Jupp Meier. Jupp fährt also, der Natur wegen, nach TH um sich in der Sonne zu bräunen und ne Hübsche Frau ins Bett zu kriegen. Hier angekommen säuft er sich durch alle Bars die nicht schnell genug zu machen können und verprasst sein sauer Erspartes Geld. Die hübsche Thai Bardame denkt sich Hupps, ein Farang   mit Geld oder drastischer Ausgedrückt: Einer der mich und vlt. sogar meine Familie versorgt! Sie ‚Verliebt‘ sich in Ihn. Er, unser Jupp, hat natürlich nur noch Augen für die Schönheit an seiner Seite, da Ihm ja schon beim ersten Anblick der Sabber aus dem Mund läuft wie einem Hund der einen Knochen wittert…

Comments off

War mal wieder in Asien für fast drei Monate

.ezgif.com-gif-maker (1)

Wenn du eine erwachsene Frau in einem Helly Kitty Schlafanzug Einkaufen gehen siehst, einen erwachsenen Mann mit einem Micky Mouse T-Shirt auf der Arbeit oder einen Typen der Flip Flops mit Ohren anhat, dann, ja dann bist du in Asien.

Fortsetzung folgt…

Comments off

ab heute Gurtpflicht in Thailand

ab heute gibt es eine Gurtpflicht für alle Insassen eines KFZ !

So müssen nicht nur Fahrer und Beifahrer sondern auch die hinten sitzenden Mitfahrer angeschnallt sein,

zudem soll es verboten sein auf der Ladefläche des PickUps Personen zu transportieren

VERBOTEN

personen-ladeflaeche-pick-up-songkran-thailand-main_image-672e tatsach2erpickup

Jedoch sind Thais sehr kreativ in der Auslegung von Gesetzen und Verordnungen, es ist lediglich verboten AUF DER LADEFLÄCHE mit zu fahren, von Motorhaube und Dach steht nichts in der Verordnung, also fährt man halt in dieser Weise.

ERLAUBT

17760090_664937743707896_1704554818273207335_n

Comments off

Bau einer Mauer

Im letzten Urlaub kam meiner holden die Idee unseren Anbau zu verlängern damit das Auto

etwa abseits stehen kann.
Da Ich die Idee gut fand – also Zement, Sand und Steine besorgt. Sie fand in der

Nachbarschaft eine ‚Baufirma‘
Also wurde am nächsten Tag losgelegt mit bauen.

kamera 231
Mir stellten sich schon beim Anfangen die Haare zu Berge was auch so weiterging – aber

Farang hat ja keine Ahnung –
Sie habe dann auf dem Boden mit einer Hacke eine Rinne gezogen, etwas Zement und Sand mit

Wasser vermischt (Mischungsverhältnis blieb mir unerschlossen da jede anders war) diese

Mischung in die Rinne gekippt und angefangen die Steine aufzusetzen mit etwas Mörtel

dazwischen.
Ich sagte meiner Frau – die fällt um da ist kein Fundament nichts. Reaktion: Farang hat

keine Ahnung wir machen das immer so
OK also einige Stunden (und einige Flaschen chang und Lao später) stand die Mauer
Zwar mehr schlecht als Recht und schief wie eine Bude in Shanghai aber immmerhin – Sie

stand schon mal
Am darauffolgenden Tag wurde Grund (kam mit nem LKW) in die Grube geschaufelt und das

ganze mit unmengen Wasser dazu gebracht sich zu setzen.
Abends war es dann wohl lange genug und Sie fingen an die Platte zu betonieren – oder was

auch immer das sein sollte.
Auf jeden Fall wurde eine circa 3 cm dicke Betondecke liebevoll auf das ganze Konstrukt

geschmiert.
Da das Licht nicht genug war habe Ich mit dem Auto LIcht gemacht – sieht man gut auf den

Bildern

kamera 276
Kurz und Knapp Es sah am nächsten Tag richtig gut aus – bis auf einige Kleinigkeiten die

aber ja in TH nicht zählen
Als da wären Mauer total schief
Den Baum einfach mit einbetoniert obwohl er ja noch wächst und wohl den Beton kaputt

drücken wird
Nunja soweit kam es erstmal gar nicht
Ich sagte dann der Sippe – mit dem Auto wird da aber auf keinen Fall darauf gefahren weil

es erst mal richtig stabil werden muss (Hatte keine Lust das Auto da runter fallen zu

sehen)

kamera 232
Drei Tage später hat es geregnet und (oh Wunder) das ganze Konstrukt fiel in sich zusammen

da es unterspült wurde.
Als Ich sagte: Das hab Ich doch gesagt das das ohne Fundament nicht hält, bekam Ich zur

Antwort: Es hat zu früh geregnet, noch zwei Tage später und es hätte gehalten 😉

 

kamera 270

 

 

Comments off

Beobachtungen TH-DE

Gedanken / Beobachtungen

Schon seit Jahren beobachte Ich Immer wieder das gleiche Phänomen, Junge wunderschöne Frau, hässlicher alter Sack.

Was in heimatlichen Gefilden schon sehr seltsam anmutet und sofort den Rückschluss aufkeimen lässt, der alte hat Geld und die Hübsche liebt Geld.

Ist das wunderhübsche, Wesen aus Asien muss man allerdings einiges was man denkt oder Vorverurteilt relativieren, da hier andere Maßstäbe und Einstellungen gelten.

Klar, zwar geht es in erster Linie ums Geld bzw. die Versorgung der Familie, aber das ist nur für uns Europäer seltsam – für Asiaten ist es eine übliche Denkweise und nichts anstößiges.

Zudem liebt sie vlt. Nicht Ihren Farang aber Sie respektiert Ihn und das ist doch schon viel mehr als manche Europäer mit Ihren Partnern machen.

Um diese Denkweise nachzuvollziehen benötigt man schon einen tieferen Einblick in die Mentalität der Asiaten.

Was jedoch noch viel schlimmer ist, ist die Art und Weise wie die Ehemänner aus Europa Ihre Frauen behandeln.

Manche werden wirklich behandelt wie Sklaven und sind offensichtlich nur dazu da zu kochen und zu waschen sowie ab und an mal flachgelegt zu werden.

Kein Wunder das solche Typen auf normalem Wege keine Frau bekommen und sich dann eine aus Asien holen, die – da deutsche Gesetze – sich nur schwer oder überhaupt nicht wehren können so behandelt zu werden.

Man braucht sich also nicht zu wundern wenn die Frau über kurz oder lang das Weite sucht, spätestens wenn sie ein unbefristetes Visum hat.

Dann aber wiederrum wird auf die Frau geschimpft, Sie wäre undankbar und blablabla, keiner von diesen Herren gibt ja zu das er ein riesen Ar…..loch ist.

Comments off