Was ist aus dem Land der Dichter und Denker geworden?

Wenn man einmal Objektiv darüber nachdenkt was heute in diesem unserem Lande passiert bekommt man Angst.

Was man am Beispiel des gefallenen und geächteten Akif ja deutlich zu sehen bekommen hat, ist es nicht mehr weit her mit der Meinungs und Redefreiheit, jeder der seine Meinung schreibt muss doch nun unweigerlich Angst haben etwas ‘falsches’ zu schreiben oder zu sagen.

Das man für seine Meinung, egal wie Scheiße sie auch sein mag, geächtet und verfolgt wird ist ein wohl mitunter das schlimmste was passieren kann. Man muss sich doch die Frage stellen; ‘Was kommt als nächstes?’

Sind wir wieder bei Bücherverbrennungen angelangt?

Wie kann es in einem Demokratischen Rechtsstaat soweit kommen wie es momentan ist?

Ich bin jedoch nicht bereit mein sauer verdientes Geld mit einem Schmarotzer zu teilen, egal woher er oder Sie auch kommen mögen. Warum sollte Ich? Bin Ich deshalb ein Nazi, Rassist oder Hetzer?

Klar sollte man manchen Menschen helfen, aber doch wohl bitte freiwillig und nicht gezwungen.

Es wirft ja auch nicht jedem dem Bettler an der Ecke was in den Hut, da schreit ja auch keiner ‘du Nazi’ nur weil Ich nichts hineinwerfe oder?

Mittlerweile hat man den Eindruck als ob keiner mehr so richtig weiß was er tun soll und wie er sich verhalten soll, weder der normale Bürger noch die Politiker. Es tut mir leid aber das alles kommt mir sehr Kopflos und Chaotisch vor. Wir, die Deutschen die es immer irgendwie hinbekommen haben, bekommen nichts mehr hin.

So sieht es doch aus.

Unsere Bildung lässt erheblich nach(PISA), unsere Prestigeobjekte werden Nie fertig(BER), unser Asylgesetz wird ad absordum geführt, andere Länder lachen mittlerweile ganz offen über uns.

Wir beschließen ein Embargo das nur uns selbst bzw. unserer Wirtschaft schadet(RU)

Mittlerweile mutieren wir vom Land der Dichter und Denker zu einem Land der Deppen und Debilen.

Wie konnte es soweit nur kommen?

Das ist doch alles nach dem Motto: ‘Spring ins Wasser aber mach dich nicht nass!’

 

Comments are closed.