Formelsammlung BWL

Formelsammlung aller Betriebswirtschaftlich Relevanten Berechnungen und Kennzahlen

Lagerkennzahlen

Umschlagzahl der Waren und Erzeugnisse = Umsatz / durchschnittlicher Lagerbestand

Lagerdauer = 360 / Umschlagszahl

Umschlagszahl der Stoffbestände = Stoffverbrauch / durchschnittlicher Lagerbestand

Lagerdauer/Stoff- bestände = 360 / Umschlagszahl oder 360 x durchschnittl. Lagerbestand /Stoffverbrauch

Lagerintensität = Lagerwert / Gesamtkapital

Lagerverluste = Buchbestand / Inventurbestand

Produktion und Umsatz
Pro-Kopf-Leistung = Leistungsmenge / Mitarbeiterzahl
Ausnutzung der Mitarbeiterkapazität = tatsächliche Arbeitsstunde / mögliche Arbeitsstunden
Umschlagshäufigkeit = Umsatz / durchschnittlicher Lagerbestand
Umsatz je Kunde = Umsatz / Kundenzahl
Umsatzwert je Rechnung = Umsatz / Zahl der Rechnungen
Wirksamkeit des Angebots = Zahl der Bestellungen / Zahl der Angebote
Kundenstruktur = Zahl der Neukunden / Zahl der Gesamtkunden
Neukunden- bzw. Stammkundenumsatz = Zahl der Neu- bzw. Stammkunden / Gesamtkundenumsatz
Grad der Fehllieferungen = Rücksendungen / Warenlieferungen
Pro-Kopf-Umsatz = Umsatzmenge bzw. -wert / Mitarbeiterzahl
Warenrohgewinn = Umsatz / Wareneinsatz
Kreditoren- bzw. Lieferantenumschlag = Umsatz / Warenkredite bzw. -Verbindlichkeiten
Gesamtkapitalumschlag = Umsatz /Gesamtkapital


Kalkulation Einstufig

Materialverbrauch
+ Materialgemeinkostenzuschlag
——————————
Materialkosten

Fertigungslöhne
+ Fertigungsgemeinkostenzuschlag
——————————–
Fertigungskosten

Materialkosten
+ Fertigungskosten
—————————————-

Herstellungskosten
+ Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten
—————————————-
Selbstkosten

Jahresanfangsbestand + 12 Monatsendbestände
durchschnittlicher Lagerbestand = ——————————————————-

13

Eigenkapital x 100 / Bilanzsumme = Eigenkapitalquote

Jahresüberschuss x 100 / Eigenkapital = Eigenkapitalrentabilität

Jahresüberschuss + Fremdkapitalzinsen x 100 / Bilanzsumme =Gesamtkapitalrentabilität

Jahresüberschuss x 100 / Umsatz = Umsatzrentabilität

Jahresüberschuss /Umsatz x Umsatz /Bilanzsumme = ROI (Return of Investment)

Eigenkapital + Langfristiges Fremdkapital x 100 / Anlagevermögen = Anlagendeckungsgrad

(Listenverkaufspreis – Bezugspreis) × 100 %
Kalkulationszuschlag = ——————————————
Listenverkaufspreis


Handelskalkulation =

Listeneinkaufspreis, netto
– Liefererrabatt
————————–
Zieleinkaufspreis
– Liefererskonto
————————–
Bareinkaufspreis
+ Bezugskosten
————————–
Bezugspreis
+ Handlungskosten
————————–
Selbstkosten
+ G e w i n n
————————-
Barverkaufspreis
+ Kundenskonto
+ Vertreterprovision
————————–
Zielverkaufspreis
+ Kundenrabatt
————————–
Listenverkaufspreis, netto

Jahresanfangsbestand + Jahresendbestand
durchschnittlicher Lagerbestand = —————————————
2

Fixkosten
Break-Even-Point = ———————————————-
Verkaufspreis pro Stück – Variable Stückkosten

Kapital × Laufzeit in Jahren × Zinssatz
Jahreszinsen = —————————————
100

Wareneinsatz
Lagerumschlagshäufigkeit = ——————————-
durchschnittlicher Lagerbestand

360 Tage
durchschnittliche Lagerdauer = ————————
Lagerumschlagshäufigkeit

Jahreszinsfuß × durchschnittliche Lagerdauer
Lagerzins = ——————————————–
360 Tage

Zinsertrag = ( Einlage * Jahreszinssatz * Laufzeit in Tagen )
————————————————-
(100 * 360)

Zins = Skontobetrag * 360
————————-
( ( Rechnungsbetrag – Skontobetrag ) * ( Zahlungsziel – Skontofrist ) )

Meldebestand = Tagesverbrauch * Lieferzeit + Mindestvorrat

Rentabilität = ( Einnahmenüberschuss – Anschaffungsausgabe / Laufzeit )
————————————
( Anschaffungsausgabe / 2 )

Effektiver Skontosatz = Skontosatz * 360
—————-
(Zahlungsziel – Skontofrist )

Kosten und Rentabilität
Gesamte Kostenstruktur = Gemeinkosten / Gesamtkosten bzw. feste Kosten / variable Kosten
Direkte Kostenverrechnung = Einzel- bzw. Gemeinkosten / Gesamtkosten
Struktur nach Kostenarten = einzelne Kostenarten / Gesamtkosten
Abschreibungsgrad = Gesamtabschreibung / Anlagevermögen bzw. Einzelabschreibung /Anlageobjekt
Abschreibungsanteil an der Leistung = Gesamtabschreibung / Umsatz
Abschreibungsanteil an den Kosten = Gesamtabschreibung / Kosten
Durchschnittlicher Stundenlohn = Lohnsumme / Arbeitsstunden
Durchschnittlicher Lohn = Lohnsumme / Mitarbeiter
Zuschlagsintensität = Lohnzuschläge / Grundlohn
Urlaubslohnanteil = Urlaubslohn / Gesamtlohn
Lohnintensität = Lohnsumme / Gesamtkosten
Lohnanteil am Umsatz = Lohnsumme / Umsatz
Rentabilität = Reingewinn / arbeitendes Kapital
Bruttorentabilität (wirtschaftliche Rentabilität) = Reingewinn + Zinsaufwand / Gesamtkapital
Nettorentabilität (finanzielle Rentabilität) = Reingewinn / Eigenkapital
Bilanzrentabilität = Bilanzgewinn / Nettokapital + offene Rücklagen
Betriebsrentabilität = betrieblicher Gewinn / Betriebskapital
Umsatzrentabilität = betrieblicher Gewinn / Umsatz
Personalrentabilität = Reingewinn / Mitarbeiterzahl oder: Reingewinn / Personalkosten

Comments are closed.