Peking baut im Eiltempo den größten Flughafen der Welt

Peking und Berlin haben etwas gemeinsam – beide arbeiten an einem neuen Hauptstadtflughafen.

Der Unterschied: Seit vor zehn Jahren der Grundstein für den BER gelegt wurde, haben die Chinesen bereits 60 neue Airports aus dem Boden gestampft.

Im September 2015 begannen die Arbeiten an dem Bauwerk, das nach Angaben der Flughafengesellschaft bald das nach Fläche größte Flughafen-Terminal der Welt ist.

Jetzt, eineinhalb Jahre später, ist schon fast Halbzeit. Bis 2019 soll der “Seestern” mit seinen sechs charakteristischen Seitenarmen, die später zu den Flugzeugen führen werden, die Arbeit aufnehmen. Und anders als in Berlin kann man sich sicher sein, dass der Termin für den neuen Flughafen 60 Kilometer südlich vom Stadtzentrum wohl auch eingehalten wird.

Comments are closed.