Schwuler Tim (15) kämpft gegen Klassenfahrt-Regeln

Mit einer Petition will der homosexuelle Schüler Tim (15) aus Mecklenburg-Vorpommern erreichen, dass er sich ein Zimmer mit seinen besten Freundinnen teilen darf.

Tim ist schwul. Das weiß der 15-Jährige seit der achten Klasse. Seine Eltern unterstützen ihn, alles könnte gut sein. Könnte. Tim möchte in England ein Zimmer mit Menschen teilen, mit denen er sich besonders gut versteht – das sind in seinem Fall Mädchen. Für Tims Eltern geht das in Ordnung, auch die Eltern der anderen Schülerinnen sind einverstanden.

Aber dass Mädchen und Jungs in einem Zimmer schlafen, ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Und alle anderen, mit denen der Schüler bislang gesprochen hat, zeigen für seinen Wunsch kein Verständnis.

Die Lehrer rieten ihm, „keinen großen Aufstand“ zu machen, sagt Tim im Gespräch mit BILD. Es sei ja nicht schlimm, er sei ja nur nachts da. „Und wenn dir langweilig ist, kannst du ja ein Buch lesen“, soll ihm geraten worden sein.

 

Es wird jeden Tag bekloppter in Buntland, wieso soll die Schwuchtel ne Extrawurst gebraten bekommen?

 

via Er will mit seinen besten Freundinnen auf ein Zimmer – Schwuler Tim (15) kämpft gegen Klassenfahrt-Regeln – Berlin – Bild.de.

Kommentare sind geschlossen.