Das Neuland der Kanzlerin – IT in DE

Deutschlands Handynetze sind voller Funklöcher. Doch damit nicht genug: Sie sind im internationalen Vergleich auch noch außergewöhnlich teuer.

Marktforscher von Rewheel haben in einer aktuellen Studie Tarife gesucht, die höchstens 30 Euro pro Monat kosten und ein möglichst hohes Datenvolumen bieten. Die Ergebnisse sind schockierend: In Deutschland zahlt man für sechs Gigabyte 20 Euro, in Österreich bekommt man für das gleiche Geld 30 Gigabyte, in Frankreich 100 und in Dänemark für knapp 16 Euro sogar einen Tarif, der komplett ohne Drossel-Grenze auskommt.

 

Ach das merkt auch mal jemand, fahrt mal nach Asien – selbst in der letzten Hütte funktioniert da eine Super Geschwindigkeit und du hast Empfang…

Tja halt Neuland im Hochtechnologieland DE….

via Nicht nur löchrig, auch teuer! – Franzosen surfen 17-mal billiger als wir – Handy – Bild.de.

Comments are closed.