Silvesternacht – Alleine unter Männern

So schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung:„Der Jahreswechsel ist in Deutschland weitestgehend friedlich verlaufen. Nach Angaben der Polizei blieben die Feiern in den großen Städten ohne größere Zwischenfälle, sexuelle Übergriffe gab es nur vereinzelt.“

Nunja wenn keine Frauen da sind kann man auch keine belästigen, dann schießt man halt auf Feuerwehr und Polizei…

Für wie dumm werden die Menschen hier nur gehalten?

 

 

 

 

Im Laufe des Tages sickert in den sozialen Netzwerken immer öfter eine Erfahrung durch, die die an den Brennpunkten Feiernden etwa an der Reeperbahn oder dem Kölner Hauptbahnhof machen durften:Dort waren kaum Frauen unterwegs, dafür aber viele junge Männer mit Migrationshintergrund.Das Lustige: genau so hatte die Deutsche Presseagentur dpa am Vormittag – mit Berufung auf Polizeimeldungen – die Erfahrungen der Feiernden noch bestätigt.

via Silvesternacht an großstädtischen Brennpunkten: Alleine unter Männern, die noch nicht so lange da sind – philosophia perennis.

Comments are closed.